Tritt ein, der Herr…

bruckbaun

…tritt ein, die Dame,
und tretet ein die Mauern des Bewusstseins.

Seid eingeladen, hier ein bisschen abzuhängen, über die Schulter zu schauen… auf dieser Seite, die mehr Werkstatt als Atelier ist.

Ein paar Mikrogramm vom Farbenspiel, ein paar Mikrogramm schwarz auf weiß ins Gesicht, ein paar Mikrogramm Genie, ein paar Mikrogramm Schwachsinn, etwas Wahnsinn, eine Prise Magie und ein dickes Herz.

Was soll das mit “einpaarmikrogramm”?
Nun, ein großer Wissenschaftler, mit Namen Stan Grof hat viel  Zeit seines herausragenden Schaffens einer Substanz gewidmet über die er dann einst schrieb, dass ein paar Mikrogramm von ihr alles zu verändern vermögen. Aber die Substanz war „nur“ der Türöffner… Schöpfen wir mit ein paar Mikrogramm, an was auch immer, die Universen neu…

Sei dabei!


Der Mensch dahinter:

Andy Schweigard, geboren 1988.
Künstler, Neoschamane, Narr.
Schreiben, Malen, Zeichnen, Fotografieren, Bildbearbeitung, Philosophie, auf Bühnen was zum Besten geben, Bewusstseinsbefahrung, Zeremonien, Rituale, eine Prise Magie, bisschen Musizieren. Und alles susammen.

Manche Leute sagen, er sei ein sehr nicer Mensch.

2020epm

Werdegang:
1 Studium abgebrochen.
1 Studium abgeschlossen.
Ein bisschen Arbeit.
Ein paar Trainerlizenzen.
Nun ein paar Mikrogramm Kunst, schamanische Sachen und so.

Bisher mit Ausstellung zu bewundern gewesen in:
– Hick_Hack-Gruppenaustellung, con_temporary, Regensburg; Oktober 2018

Und ab und zu mit „spoken word“- Kunst auf den Bühnen Regensburgs…


Ich wurde hierher geschickt aus einem Grunde, den ich noch nicht klar erkannt habe. Ich habe kein Geld, keine Zuflucht und keine Hoffnungen. Ich bin der glücklichste Mensch der Welt.“
Henry Miller